Wondershare PDF Editor

Wondershare PDF Editor 5.4.7

Mac OS X: PDFs bearbeiten, konvertieren und kommentieren

Mit dem Wondershare PDF Editor kann man an und für sich statische PDF-Dateien editieren. Die Software hat Werkzeuge im Angebot, mit denen man um PDFs verändern, Text oder Bilder hinzufügen und das Layout anpassen kann. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • macht PDF-Dateien editierbar
  • logischer Aufbau
  • speichert im Word-Format

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Herausragend
-

Mit dem Wondershare PDF Editor kann man an und für sich statische PDF-Dateien editieren. Die Software hat Werkzeuge im Angebot, mit denen man um PDFs verändern, Text oder Bilder hinzufügen und das Layout anpassen kann.

Nach dem Öffnen einer PDF-Datei kann man mit dem Wondershare PDF Editor das Dokument beliebig verändern. Mit dem Textwerkzeug hebt man Passagen im Stile eines Textmarkers hervor, fügt Text hinzu oder löscht einzelne Wörter oder Abschnitte. Mit Bildern funktioniert der Wondershare PDF Editor ähnlich. Per Maus fügt man Bilder hinzu, ändert die Größe oder beschneidet Grafiken. Auf Wunsch speichert man PDF-Dokumente auch im Word-Format ab.

Fazit Wondershare PDF Editor bringt alles mit, was man für die Bearbeitung von PDF-Dateien benötigt. Die Anordnung der Werkzeuge und die Funktionen der Software sind schlüssig und lassen keine Fragen offen.

— Nutzer-Kommentare — zu Wondershare PDF Editor

  • marionlunigiana

    von marionlunigiana

    "Zum Bearbeiten war es ok, seit heute nicht mehr ohne Zusatzkosten nutzbar"

    Die firma betrügt. Habe das programm im juni 2014 nur für den zweck der pdf-bearbeitung gekauft (konvertieren kann es eh... Mehr.

    Getestet am 5. Mai 2015

  • THOLDY

    von THOLDY

    "FRUST!"

    Ich weiß nicht über die PDF sache, aber heute habe ich den ganzen verdammten Tag versucht seit 10Uhr morgens den Gratis ... Mehr.

    Getestet am 19. September 2014

  • WEBMASTER SIZ

    von WEBMASTER SIZ

    "das Programm ist betrug"

    wir haben es gekauft aber es könnt gar nicht das was versprochen wurde. im gegen hat es PDFs zerstört und unsere MAC blo... Mehr.

    Getestet am 4. Januar 2012